Wann ist eine Penisvergrößerung sinnvoll?

Diese Frage kann man leider nicht allgemein beantworten. Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Entscheidung für oder gegen eine Penisvergrößerung.
Vorab sollte man sich jedoch die Frage stellen, warum braucht man eine Penisvergrößerung? Oftmals ist es immer dieselbe Antwort. Männer sind unzufrieden mit der Größe und haben Angst im Bett zu versagen und die Frau nicht richtig beglücken zu können.
Natürlich gibt es auch verschiedene Studien zu diesem Thema, jedoch fallen diese so unterschiedlich aus, dass es kaum möglich ist ein eindeutiges Ergebnis zu finden.

Kommt es auf die Größe an?

Wie oft besprechen Männer untereinander die Größe des besten Stückes und wie oft stellt sich aus diesen Gesprächen heraus die Frage, ob es wirklich auf die Größe ankommt? Sehr oft! Dies ist sicherlich auch der Grund, warum es 20 internationale Studien zu diesem Thema gibt. In Deutschland fand man heraus, dass der Durchschnittsmann mit einer Länge von 9,16 cm im schlaffen Zustand sehr zufrieden sein kann.  Nun werden viele Männer denken, so wenig? Man kann jedoch sagen, dass Frauen natürlich gern auf die Größe bei einem Mann achten, jedoch im Handling beim Sex sind die angegebenen Werte unschlagbar. 

​Was Männer zur Penisvergrößerung bewegt

Sicherlich ist es auch ein Klischeedenken, denn in den Pornofilmen, Erotikzeitschriften und anderen Medien werden Männer mit einem großen Penis besonders gern gezeigt. Da möchte man als Mann ja auf jeden Fall mithalten können. Wie Männer eben auf bestimmte Körperzonen bei Frauen achten, so achten auch Frauen auf einer gute intime Ausstattung.
Als Mann nun unter dem Durchschnittswert zu liegen, kann für viele Männer zum absoluten Desaster werden. An ein entspanntes Sexleben ist überhaupt nicht zu denken. Laut aktuellen Studien zeigt sich, dass Männer sich nach einer Penisvergrößerung selbstbewusster zu fühlen. Dies wirkt sich auf die Partnerschaft, das Sexleben und auf den beruflichen und sozialen Alltag. Nun versucht man Möglichkeiten zu finden, den Penis dauerhaft zu vergrößern.

Die Möglichkeiten einer Penisvergrößerung 

Heutzutage gibt es unendlich viele Möglichkeiten einen Penis dauerhaft zu vergrößern. Als Mann hat man die Möglichkeit verschiedene Wunderpillen zu nehmen. Diese setzen sich meist aus natürlichen Inhaltsstoffen zusammen. Nun könnte man skeptisch werden, denn wie kann es denn möglich sein, dass eine Pille den Penis vergrößern lassen? Viele Hersteller versprechen eine verbesserte Durchblutung und eine PDE-5-Hemmer Regulierung. Aufgrund der angeregten Durchblutung soll das Zellwachstum positiv beeinflusst werden. Die Pillen müssen regelmäßig eingenommen werden, was natürlich definitiv ins Geld geht. 

Eine weitere Variante wäre die Nutzung von Vakuumpumpen oder Extendern. Diese mechanischen Hilfsmittel sind täglich anzuwenden, damit auch hier das Zellwachstum angeregt werden kann. Die einmalige Ausgabe ist natürlich etwas preisintensiv, jedoch berichten sehr viele Männer über positive Erfolge bereits nach einer Benutzung der Hilfsmittel über einen Zeitraum von etwa 6 Monaten.

​Der Griff zum Skalpell?

Ein operativer Eingriff ist auch für eine Penisvergrößerung möglich. Nur wann sollte wirklich operiert werden? Damit es zu diesem Schritt kommt, bedarf es im Vorfeld einer absolut gründlichen Untersuchung und Aufklärung durch einen Facharzt. Man sollte von einer Operation keinen Super Penis erwarten. Sinnvoll ist eine Operation nur, wenn man von einer Verlängerung zwischen 3 und 7 Zentimeter erwartet.

Männer, die unter einem sogenannten Mikropenis leiden wünschen sich täglich einen ganz normalen Penis. Hier ist es besonders wichtig, dass der behandelnde Arzt offen und ehrlich aufklärt, welche Möglichkeiten einer Penisvergrößerung wirklich realistisch sind. 

​Wunder sind nicht zu erwarten

Wunder darf man auch bei einem solchen operativen Eingriff nicht erwarten. Man sollte sich auch niemals von sogenannten Zauberärzten überreden lassen, nur weil der Preis vielleicht in paar hundert Euro günstiger ist. Man sollte wirklich großen Wert auf eine fachgerechte Beratung und Aufklärung achten. Bei einem Facharzt für operative Penisvergrößerungen muss man sich für nichts schämen. Hier gibt es keinerlei Tabuthema.

Nicht zu voreilig entscheiden

Vergleichen wir nun die genannten drei Varianten. 

Die Wunderpillen versprechen eine Penisvergrößerung innerhalb kurzer Zeit. Dabei soll nicht nur der Penis sich vergrößern, sondern auch die Potenz gesteigert werden. Vorteilhaft ist der diskrete Einkauf über Online-Apotheken und Internetseiten. ​

Weiterhin vorteilhaft ist, dass natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Jedoch kommt hier schon das große Aber. In den kleinen Pillen, Kapseln oder Dragees steckt oft nur ein winziger Anteil der Inhaltsstoffe, so dass eine wirkliche effektive Wirkung oftmals ausbleibt. Weiterhin negativ sollte man erwähnen, dass diese Variante unglaublich preisintensiv werden kann.

​Mit technischen Hilfsmittel zum Ziel kommen?

​Mit den mechanischen Hilfsmitteln hat man in den meisten Fällen nur eine einmalige Investition, aber auch diese ist preisintensiv. Viele Hersteller personalisieren das Angebot mit an den Penis angepassten Materialien. Negativ könnte man die langwierige Anwendungszeit. Männer fühlen sich gestört, wenn sie mit einer Penispumpe im Bett sitzen und darauf warten müssen, dass der Penis endlich wächst. Männer erwarten von Pumpen und Extendern ein schnelles Erfolgserlebnis, jedoch braucht das Zellwachstum bis zu zwei Jahre.

​Letzte Möglichkeit - Operation?

​Ein operativer Eingriff sollte die wohl letzte Möglichkeit sein, die in Frage kommt. Eine Operation birgt immer Risiken und Nebenwirkungen mit sich. Man kann nicht erwarten, dass der Arzt mal eben das Skalpell schwingt und man am nächsten Tag bestens ausgestattet ist. Außerdem liegen die Kosten bei vielen tausend Euro.

Die Alternative - unser Programm

Wir machen keine Versprechen, die nicht gehalten werden können. Natürlich kann man mit unserem Programm keine Wunder über Nacht erwarten. Was wir aber sagen können ist, dass eine Penisvergrößerung ohne OP, Tabletten, Pumpen und Gewichte möglich sein kann.

Bei konsequenter Anwendung des Programms können zwischen 4 und 8 Zentimeter mehr Penis erreicht werden. Nun sollte aber keine Zeit mehr vergeudet werden, sondern endlich Taten folgen. Hier ist das komplette Programm zu finden.